Sonntag, 22. Februar 2015

The Croppies - Mit Kornkreisjägern auf der Spur (DER FILM)


Seit Ende der 1980er Jahre sorgt ein rätselhaftes Phänomen auf den Weizenfeldern Englands für weltweite Verblüffung. Jedes Jahr ziehen die Kornkreise tausende Touristen aus aller Welt an. Natürlich meinen die meisten zu wissen, dass die Formationen von einheimischen Spaßvögeln nieder getrampelt werden. Diese simple Erklärung wird durch die Massenmedien immer wieder propagiert.

Doch es gibt auch Menschen, die sich damit nicht zufrieden geben. Denn seit Jahrzehnten fördern wissenschaftliche Studien immer neue Fakten zu Tage, die kaum zu erklären sind. So wurden in mehreren Formationen physikalische Anomalien festgestellt, für die es keine simple Lösung gibt -- mit einem plumpen Plattwalzen oder --treten von Weizen sind sie schon gar nicht zu erklären.

Besucht man die jährlich zu dutzenden auftauchenden Kornkreisformationen in Wiltshire, der Region mit der zweitgrößten landwirtschaftlichen Nutzfläche Englands, so begegnet man nicht selten Grenzforschern, Esoterikern, Rutengängern oder einfach naturverbundenen Menschen, welche die Formationen besuchen. Die „Croppies", so nennen sich die Kornkreisjäger selbst, sind über die letzten Jahrzehnte zu einem festen Bestandteil der Subkultur dieser Region geworden.

0 Kommentare: